Drucken

"Mein Olympia": Jung-Literaten werden geehrt

am . Veröffentlicht in Projekte

Nachdem zu Beginn des Jahres, ein olympischer Mal-Wettbewerb, den die DOA auf Initiative des IOC und im Auftrag des DOSB durchgeführt hatte, mit der Ehrung der Preisträger anlässlich der Feierlichkeiten zum achtzigsten Geburtstag von Walther Tröger im Frankfurter Römer einen wunderbaren Nachklang erfahren hatte, ist auch für die Siegerehrung des diesjährigen Literatur-Wettbewerbs mit dem Neujahrsempfang des DOSB ein geeigneter Anlass und würdiger Rahmen gefunden worden.

Drucken

„Mein Olympia: Ein Sporterlebnis"

am . Veröffentlicht in Projekte

Literaturwettbewerb abgeschlossen

Die Qual der Wahl - dies ist das natürliche Los jeder Jury. Auch im Falle eines gerade abgeschlossenen Wettbewerbs der Deutschen Olympischen Akademie machten es sich die Jurorinnen und Juroren nicht leicht bei der Ermittlung der vermeintlich besten aus einer Fülle guter Arbeiten, die von Schülerinnen und Schülern im Alter zwischen acht und 18 Jahren eingereicht worden waren. In Verbindung mit der „Stiftung Lesen" waren diese aufgefordert worden, sich unter dem Titel „Mein Olympia: Ein Sporterlebnis" literarisch zu betätigen, was nicht nur den Siegerinnen und Siegern teils in bemerkenswerter Weise gelang.

Drucken

Preisverleihung an der Albert-Schweitzer-Schule Frankenthal

am . Veröffentlicht in Projekte

Im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking erging die Aufforderung „Olympia ruft: Mach mit!" an ca. 20 000 Grundschulen. Unterstützung gab es auch 2008 durch die Materialien und Anregungen der „Grundschul – Broschüre".

Aus ca. 120 Schulen, die dem Aufruf folgten und ihre Umsetzungsideen dokumentierten und zum Wettbewerb der DOA einreichten, wurden 12 Preisträger ausgewählt.

Drucken

Berliner Schule wurde prämiert!

am . Veröffentlicht in Projekte

Die Kiekemal-Schule in Berlin hat an dem Wettbewerb der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) „Olympia ruft: Mach mit" teilgenommen und mit ihrem Projekt einen zweiten Preis erhalten. Die Vorsitzende der DOA, Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Doll-Tepper, die gleichsam gebürtige Berlinerin ist, ließ es sich nicht nehmen, die Preisübergabe in der Kiekemal-Schule durchzuführen. Am 22. Juni 2009 überreichte Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Doll-Tepper die Urkunde zusammen mit dem Scheck.

Drucken

Olympia ruft – mach mit!

am . Veröffentlicht in Projekte

Prämierung der besten Projekte im Rahmen des DOA-Wettbewerbes

Neben den vielfältigen Anregungen für den Unterricht, die in den Broschüren für die Grundschulen zum Thema „Olympische Spiele 2008" enthalten waren, wurden die Schulen auch zu einem Wettbewerb aufgerufen und aufgefordert, eine Dokumentation ihres Projektes bei der DOA einzureichen. Die Resonanz war groß: Es beteiligten sich im Jahr 2008 über 120 Schulen, von denen 12 für ihre hervorragenden Arbeiten von einer Jury ausgezeichnet wurden. Neben einer Urkunde wurde den Schulen auch ein Geldpreis übergeben.Die zentrale Veranstaltung für die 4 ersten Preisträger fand in Wiesbaden statt. Die anderen Preisträger wurden in den Schulen in ihrer Stadt ausgezeichnet. An vier Schulen in Thüringen und Sachsen hat Claus Kretschmer, ehemaliger Schulleiter des Coubertin-Gymnasiums in Berlin und Mitglied des Kuratoriums Olympische Akademie und Olympische Erziehung des NOK für Deutschland, die Prämierung vorgenommen sowie Urkunden und Preise überreicht. In seinem Bericht schildert er die dabei gemachten Erfahrungen.

UA-1996629-6