Lehrerfortbildungsveranstaltung zum Thema Werteerziehung

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Deutsche Olympische Akademie (DOA) boten vom 17. bis 19. Oktober 2007 eine Lehrerfortbildungsveranstaltung zum Thema Werteerziehung in der Schule an.

Sie führen damit eine Tradition fort, die das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK) über viele Jahre mit seinen Lehrerseminaren in Griechenland pflegte. Die ausgeschriebene Lehrerfortbildungsveranstaltung steht in engem Zusammenhang mit dem 13. Europäischen Fairplay-Kongress.

Durch diese Verbindung wurde den Teilnehmern/innen an der Fortbildungsveranstaltung ermöglicht, qualitativ hochrangige Vorträge und Diskussionsrunden zur Thematik "Die olympischen Werte und die Zukunft des Sports" zu verfolgen. In separaten Veranstaltungsteilen wurde darüber hinaus die Möglichkeit geboten, fachspezifisch über Kongressinhalte und deren Unterrichtsrelevanz zu reflektieren sowie Vorstellungen zu konkreten Unterrichtsmaßnahmen zu entwickeln. Die Lehrerfortbildungsveranstaltung ist im Übrigen von den entsprechenden staatlichen Stellen in Hessen und Rheinland-Pfalz als Fortbildungsmaßnahme freier Träger mit der Vergabe von Punkten anerkannt.

Die Veranstaltung fand in Ergänzung zu der im zweijährigen Turnus durchgeführten Lehrerfortbildung in Griechenland statt.