Olympic Day

Jedes Jahr beteiligen sich mehr als 130 Länder am Olympic Day. Von Südafrika bis Norwegen, von Kanada bis Australien feiern damit Millionen Menschen die olympischen Werte. Der Olympic Day markiert den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am 23. Juni 1894. Alle Nationalen Olympischen Komitees sind durch das IOC dazu aufgerufen.

Das Besondere am Olympic Day: Er verbindet Sport und Bewegung mit den olympischen Werten. Unter dem Motto „Move" (Bewegen), „Learn" (Lernen) und „Discover" (Entdecken) können Menschen aller Altersgruppen ein breites Sportartenprogramm ausprobieren, Sportstars treffen, an Mitmach-Aktionen und vielen attraktiven Angeboten rund um die Faszination Olympia teilnehmen.

Ausrichter des Olympic Day in Deutschland ist die Deutsche Olympische Akademie (im Auftrag des DOSB).

 

Deutschland läuft: Olympic Day Run 2009

Auch 2009 forderte das IOC zu einer weltweiten Durchführung eines „Olympic Day Run" auf. Unter diesem Titel soll „laufend" an die Gründung der Olympischen Bewegung am 23. Juni 1894 durch den französischen Baron Pierre de Coubertin erinnert werden. Die Verantwortung für die Umsetzung der traditionellen Initiative lag hierzulande bei der Deutschen Olympischen Akademie und der Deutschen Olympischen Gesellschaft.

Weiterlesen

Lauf für die olympische Idee

Der Olympic Day Run fand 2008 in sieben deutschen Städten statt

Ganz im Zeichen der verbindenden Kraft des Sports stand 2008 wieder der Olympic Day Run. Mit dieser weltweit durchgeführten Veranstaltung wird traditionell an die Gründung der Olympischen Bewegung am 23. Juni 1894 durch den französischen Baron Pierre de Coubertin erinnert. Einen entsprechenden Aufruf richtet das Internationale Olympische Komitee ( IOC) alljährlich an die Nationalen Olympischen Komitees. Die Verantwortung für die Umsetzung der Initiative liegt hierzulande bei der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) und der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG).

Weiterlesen

Youth Olympic Day war ein voller Erfolg

YODDer Stand der DOA auf dem Pariser Platz fand reges Interesse bei Groß und Klein. Vor allem das Olympia-Quiz wurde von Vielen begeistert ausgefüllt. Dabei konnten sie ihr Wissen über die Olympischen Spiele testen und sich anhand der Posterausstellung und ausliegenden Broschüren weitere Informationen zu diesem Thema holen. Aber auch viele namhafte Sportler wie Oliver Caruso, Katrin Boron und André Lange besuchten den DOA-Stand.

Um 13.30 Uhr begann der offizielle Showteil auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor, bei dem unter anderem Künstler aus Singapur auftraten. Das große Highlight war die Ankunft und Entzündung der Olympischen Flamme.

Weiterlesen