Olympic Day 2019

Jedes Jahr beteiligen sich mehr als 130 Länder am Olympic Day. Von Südafrika bis Norwegen, von Kanada bis Australien feiern damit Millionen Menschen die olympischen Werte. Der Olympic Day markiert den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) – den 23. Juni 1894.

Im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes ist die Deutsche Olympische Akademie für die Organisation des Olympic Day in Deutschland verantwortlich. An diesem internationalen Tag der Begegnung sollen die olympischen Werte wie Exzellenz, Freundschaft und Respekt vermittelt werden. Mit den Leitmotiven „Move" (Bewegen), „Learn" (Lernen) und „Discover" (Entdecken) richtet sich die Veranstaltung an Menschen aller Altersklassen, insbesondere Schülerinnen und Schüler.

In diesem Jahr findet der Olympic Day am 26. Juni 2019 von 10-14 Uhr im Deutschen Sport & Olympia Museum und im Rheinauhafen in Köln statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist die Kapazitätsgrenze vorzeitig erreicht. Daher können wir aktuell nur Anmeldungen für die Warteliste entgegennehmen.

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Organisatorisches
Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Programm
Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Datenschutz & Personenfotos und Videoaufzeichnungen
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Invalid Input

Ungültige Eingabe

Deutsche Olympische Akademie (DOA)
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
Telefon: 069-67 00 232
Fax: 069-67 00 1232
E-Mail: .


Wenn Ihre Anmeldung für die Warteliste erfolgreich war, wird Ihnen eine Bestätigungsemail zugesendet. Sollten Sie keine Bestätigungsemail erhalten haben, ist ein Fehler aufgetreten und die Anmeldung somit nicht bei der DOA angekommen. Überprüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner.

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können
(weitere Informationen).

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den Haken in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“ unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.