Baku im Blick: Die European Youth Session 2014 in Olympia

Auf Einladung des Ministeriums für Jugend und Sport von Aserbaidschan und der Internationalen Olympischen Akademie (IOA) fand vom 4. - 11. August 2014 in Olympia (Griechenland) die „European Youth Session" statt. Thematisch widmete sich die Veranstaltung den Europäischen Spielen, die im Juni 2015 erstmalig in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku ausgetragen werden. Die Deutsche Olympische Akademie hatte ihren Referenten Tobias Bürger nach Griechenland entsandt.

 

55 Vertreterinnen und Vertreter aus 31 Nationalen Olympischen Komitees in Europa beschäftigten sich an der IOA mit dem neuen Format sowie mit aktuellen Fragen und Perspektiven der Olympischen Bewegung. Vorträge von internationalen Experten und Mitgliedern des Organisationskomitees der Europäischen Spiele 2015 (BEGOC), darunter der Vorsitzende Simon Clegg und Kommunikationschef William Louis-Marie, sowie Workshops bildeten das inhaltliche Gerüst der Session.

Im Fokus der Veranstaltung stand zudem die Durchführung einer „team challenge": In Kleingruppen à fünf Personen sollte ein Marketing-Konzept für die Europäischen Spiele 2015 entworfen und in einer dreiminütigen Präsentation einer Jury, bestehend aus Mitgliedern des BEGOC und dem Präsidenten der IOA, Isidoros Kouvelos, vorgestellt werden. Hauptpreis war eine Reise zur Schlussfeier der Europäischen Spiele 2015. Mit ihrer Kampagne „Growing up together: The European Games and the city of Baku" belegte die Gruppe um Tobias Bürger den zweiten Platz und erhielt dafür neben einer Auszeichnung wertvolle Sachpreise.