Young Participants

Seit mehr als 50 Jahren finden sich jährlich junge Repräsentantinnen und Repräsentanten aus aller Welt zur „Session for Young Participants" an der Internationalen Olympischen Akademie zusammen. Die zweiwöchige Veranstaltung in Olympia widmet sich aktuellen Tendenzen und zentralen Fragen der Olympischen Bewegung. Neben einem umfangreichen Programm aus Vorlesungen, Seminaren, sportlichen Aktivitäten sowie Kunst- und Literaturworkshops steht besonders die internationale Begegnung im Vordergrund.

Die Deutsche Olympische Akademie ist verantwortlich für die Auswahl, Vorbereitung und Entsendung der deutschen Vertreterinnen und Vertreter. Stets zu Beginn eines Jahres können sich Interessierte für die Session bewerben.

Für uns in Olympia: Jan Tamm

„Ich habe mich beworben, weil ich die Session for Young Participants als große Chance für mich begreife.

Eine Chance, viele Kulturen auf einmal kennen zu lernen.

Eine Chance, mich als angehender Lehrer weiter in der Olympischen Bewegung fortzubilden und mehr zu erfahren, als das, was man in Büchern liest.

Eine Chance auf ein Erlebnis an der Geburtsstätte der Olympischen Spiele, welches man nur schwer beschreiben kann, das einen aber schon vor der Fahrt erfasst.

Meine Vorfreude ist riesig, aber ich denke, dass diese Erwartungen nicht zu hoch gefasst sind."

Für uns in Olympia: Maria Hamann

„Ich habe die IOA-Ausschreibung auf der Seite des Deutschen Olympischen Sportbundes entdeckt, mich hat das Programm spontan angesprochen. Mein Dozent hat mir ebenfalls eine Bewerbung empfohlen.

Ich bin total glücklich, dass ich als Vertreterin für Deutschland ausgewählt wurde. Das Vorbereitungstreffen in Frankfurt war bereits aufregend und interessant. Ich freue mich darauf, Teilnehmer aus anderen Ländern mit denselben Interessen zu treffen. Gemeinsam werden wir Sprachbarrieren überwinden und an der Akademie Themen der Olympischen Bewegung diskutieren. Durch den internationalen Gedankenaustausch erhoffe ich mir nicht nur Anregungen für meine Bachelor-Arbeit, sondern auch Freundschaften in aller Welt für mein weiteres Leben. Ich bin gespannt und kann es kaum erwarten los zu fliegen :-)"

54. Session für „Young Participants“

IOA-ModulVom 15. bis 29. Juni 2014 veranstaltet die Internationale Olympische Akademie (IOA) in Olympia/Griechenland ihre 54. Session für „Young Participants.

Seit 1961 richtet sich die IOA an Studierende der ganzen Welt, um sie mit jeweils ausgewählten Aspekten der olympischen Geschichte, Gegenwart und Zukunft vertraut zu machen. 

Von Anfang an waren stets auch Studierende sowie Referentinnen und Referenten aus Deutschland beteiligt. Auch in diesem Jahr können drei Teilnehmer/-innen entsendet werden, deren Auswahl und Vorbereitung der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) obliegt. Das zentrale Thema der diesjährigen Session lautet:

„Olympic Values: Respect for Diversity

Aufgrund entsprechender Vorgaben der IOA sind die verfügbaren Plätze für jedes Land auf drei Teilnehmer/-innen begrenzt. Die Auswahl, Vorbereitung und Entsendung der deutschen Delegation obliegt der DOA.

Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2014 perDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Deutsche Olympische Akademie zu richten.

Weitere Informationen können der Ausschreibung entnommen werden.

  Ausschreibung

      Personalbogen I

  Personalbogen II

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können
(weitere Informationen).

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den Haken in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“ unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.