Olympic Day

Jedes Jahr beteiligen sich mehr als 130 Länder am Olympic Day. Von Südafrika bis Norwegen, von Kanada bis Australien feiern damit Millionen Menschen die olympischen Werte. Der Olympic Day markiert den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am 23. Juni 1894. Alle Nationalen Olympischen Komitees sind durch das IOC dazu aufgerufen.

Das Besondere am Olympic Day: Er verbindet Sport und Bewegung mit den olympischen Werten. Unter dem Motto „Move" (Bewegen), „Learn" (Lernen) und „Discover" (Entdecken) können Menschen aller Altersgruppen ein breites Sportartenprogramm ausprobieren, Sportstars treffen, an Mitmach-Aktionen und vielen attraktiven Angeboten rund um die Faszination Olympia teilnehmen.

Ausrichter des Olympic Day in Deutschland ist die Deutsche Olympische Akademie (im Auftrag des DOSB).

  • Anmeldung
  • Anbebote
  • Volunteer

    Olympische Atmosphäre am Rhein: Noch 50 Tage bis zum Olympic Day

    35 Kooperationspartner bieten Aktivstationen für tausende Kinder und Jugendliche

    Der Countdown läuft: In 50 Tagen, am 23. Juni 2016, findet in Köln der Olympic Day statt, an dem wieder mehrere tausend Kinder und Jugendliche die Faszination Olympia hautnah erleben können. Unter dem Motto „Move – Learn – Discover“ bieten 35 Kooperationspartner verschiedene Sport- und Bewegungsstationen und zahlreiche Mitmach-Angebote im und rund um das Deutsche Sport & Olympia Museum in Köln. Der Olympic Day markiert den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am 23. Juni 1894 und wird weltweit gefeiert.

    Die Deutsche Olympische Akademie (DOA) als Ausrichter der Veranstaltung und die teilnehmenden Kooperationspartner haben für die erwarteten rund 2.500 jungen Gäste erneut ein einzigartiges Programm auf die Beine gestellt: Die Kinder und Jugendlichen können verschiedene olympische und paralympische Sportarten an Bewegungsstationen ausprobieren, am „Olympic Day Run“ teilnehmen, sich mit einer Olympischen Fackel fotografieren lassen und vieles mehr. Für besondere Momente sorgen außerdem deutsche Athletinnen und Athleten, die in Aktiv-Talks spannende Einblicke in ihre Welt zwischen Wettkampf und Training geben und ihr sportliches Talent zeigen.

    Bereits zum dritten Mal in Folge ist die Veranstaltung im Deutschen Sport & Olympia Museum zu Gast. In diesem Jahr entsteht ein noch größeres „olympisches“ Areal direkt am Kölner Rheinauhafen, da das benachbarte Schokoladenmuseum den Olympic Day als Partner unterstützt. „Wir freuen uns über die großartige Entwicklung, die der Olympic Day seit 2014 in Köln genommen hat“, sagt Tobias Knoch, Direktor der DOA. „Wir haben diesmal eine Rekordzahl an Kooperationspartnern zu verzeichnen und auch die zahlreichen angemeldeten Schulklassen zeigen, wie sehr das Thema „Olympia“ junge Menschen in Sportdeutschland begeistert“, so Knoch.

    Gerade im Hinblick auf die Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro im August und September dieses Jahres bietet der Olympic Day eine ideale Einstimmung. Der Veranstaltungsort Köln ist der brasilianischen Metropole noch auf einem anderen Wege besonders verbunden – zwischen den beiden Städten besteht nämlich seit 2011 eine Partnerschaft.

    Interessierte Schulklassen können sich noch bis zum 12. Juni unter www.olympicday.de für die kostenfreie Teilnahme anmelden. Die kinder- und jugendgerechten Angebote vor Ort werden von Sportverbänden, regionalen Sportvereinen oder sportnahen Organisationen professionell betreut.

    Die Olympic Day Kooperationspartner 2016:
    • DOSB (Sportdeutschland)
    • Deutsches Sport & Olympia Museum
    • Schokoladenmuseum Köln
    • Sportamt der Stadt Köln
    • Deutscher Hockey-Bund
    • Deutscher Golf Verband
    • Deutscher Tischtennis-Bund
    • Deutscher Basketball Bund
    • Deutscher Eishockey-Bund
    • Deutscher Curling-Verband
    • Deutsche Behindertensportjugend
    • Deutscher Behindertensportverband
    • Deutscher Baseball und Softball Verband
    • Deutscher Schützenbund
    • Deutscher Minigolfsport Verband
    • Deutscher Badminton-Verband
    • Deutscher Fußball-Bund
    • Fußball-Verband Mittelrhein
    • Landessportbund Nordrhein-Westfalen
    • Nordrhein-Westfälischer Ruder-Verband
    • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    • Nationale Anti Doping Agentur
    • Special Olympics Deutschland
    • Sport grenzenlos
    • Laureus Projekt „Körbe für Köln“
    • Aktionsbündnis „Rio bewegt. Uns.“
    • ASV Köln
    • HSG Refrath
    • Kölner Ruderverein 1877
    • RBC Köln 99ers
    • Sportjugend Köln
    • Turnverband Köln
    • TV Höhenhaus
    • Judo J-Team NRW
    • Kanu KSK-Team Köln

    Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können
    (weitere Informationen).

    Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den Haken in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“ unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.