„Blickpunkt London“ – Vorfreude auf die Olympischen und Paralympischen Spiele 2012

Blickpunkt-London-klGenau vier Wochen vor der Eröffnung der Spiele in London hat die Deutsche Olympische Akademie (DOA) den „olympischen Countdown" eingeläutet. Wie schon im Vorfeld der vergangenen Olympischen und Paralympischen Spiele folgten zahlreiche Gäste der Einladung zu einem anregenden Gedankenaustausch.

Unter dem Titel „Blickpunkt London" referierten und diskutierten ausgewiesene Experten im Frankfurter Hotel Lindner über das bevorstehende Großfest des Sports im Schatten von Big Ben.

 

Der Direktor der DOA, Dr. Andreas Höfer, stellte das Alleinstellungsmerkmal Londons – nach 1908 und 1948 nunmehr zum dritten Mal Austragungsort – und die Spiele „im Schnittpunkt von Tradition und Moderne" in den Mittelpunkt seines Vortrags. Die Geschichte der Paralympischen Spiele, die in der britischen Hauptstadt gewissermaßen zu ihren Ursprüngen, den Stoke Mandeville Games, zurückkehren, beleuchtete die DOA-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Doll-Tepper.

William Gatward, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Britischen Botschaft in Berlin, referierte über den gesellschaftlichen und infrastrukturellen Wandlungsprozess, den London in Folge der Spiele durchlaufen hat. Gemäß dem Slogan „Wir für Deutschland" gab schließlich Christian Klaue spannende Einblicke in die letzten Vorbereitungen der Deutschen Olympiamannschaft. Der Pressesprecher des Deutschen Olympischen Sportbundes betonte darüber hinaus auch die gewachsene Bedeutung neuer Kommunikationsplattformen bei den ersten „Social-Media-Spielen" von London.

Den Abschluss bildete eine prominent besetzte Podiumsdiskussion: Als Mitglieder der Olympiamannschaft schürten Säbelfechter Björn Hübner (Tauberbischofsheim) und Zehnkämpfer Jan Felix Knobel (Frankfurt) sowie die Rollstuhl-Basketballerin Gesche Schünemann (Gießen) die Vorfreude auf die Londoner Spiele. Komplettiert wurde die Runde von drei kompetenten Fachleuten, dem Mainzer Sportwissenschaftler Prof. Dr. Holger Preuß sowie den DOA-Vorstandsmitgliedern Sylvia Schenk und Dr. h.c. Klaus Schormann.

London 2012 – Der Countdown läuft!

Presseberichterstattung zu „Blickpunkt Olympia":

pdf button „Ganz nah dran an Olympia-Startern in London" (Gießener Anzeiger, 5. Juli 2012)

pdf button „Wenn Pistorius läuft, möchte ich im Stadion sein" (Hanauer Anzeiger, 14. Juli 2012)

 Blickpunkt-London4 klBlickpunkt-London3 klBlickpunkt-London2 kl

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können
(weitere Informationen).

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den Haken in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“ unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.