Internationale Angebote

Das International Youth, Sport, Culture and Art Festival „Laodikeia-Aphrodisias" findet jedes Jahr in Denizli (Türkei) statt. Auf Initiative des Türkischen Olympischen Komitees und der Universität von Pamukkale tauschen sich junge Vertreterinnen und Vertreter auf internationaler Ebene zu Fragen der Olympischen Idee aus, lernen die Aktivitäten der anderen Nationen kennen und besichtigen die berühmten Ausgrabungsstätten.

Zudem wird in dieser Rubrik auf aktuelle Förderprogramme und Angebote des Internationalen Olympischen Komitees hingewiesen.

IOC unterstützt olympische Forschungsprojekte

IOC LogoJedes Jahr im Herbst schreibt das Olympic Studies Centre (OSC) des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) das Advanced Olympic Research Grant Programme aus. Dieses richtet sich an promovierte Hochschuldozentinnen und Hochschuldozenten oder Stipendiatinnen und Stipendiaten, die für im Zeitraum 2015 und 2016 in einem Forschungsprojekt tätig sind.

 

Weiterlesen

Laodikeia-Aphrodisias: Drei aufregende Tage in Denizli

Ein Bericht von Elena Möller

GruppeAphr2014Zum achten Mal fand vom 26. bis 29. August das International Youth, Sport, Culture and Art Festival "Laodikeia-Aphrodisias" in Denizli statt. 18 junge Studierende aus 13 Ländern besichtigten die Ausgrabungsstätten in der Türkei, tauschten sich zu Fragen der Olympischen Idee und Erziehung aus und lernten die Aktivitäten der anderen Nationen kennen.

Weiterlesen

Sport, Kunst und Kultur: 7. Laodikeia-Aphrodisias-Festival

Aphro2013In seiner nunmehr siebten Auflage fand vom 23. bis zum 27. August das „Laodikeia-Aphrodisias International Youth, Sport, Culture and Art Festival" in Denizli (Türkei) statt. Nach einer dreijährigen Unterbrechung initiierte das Türkische Olympische Komitee in Kooperation mit der Pamukkale Universität nun eine erfolgreiche Fortsetzung. Unter den 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Europa und Asien befand sich auch Mariele Becker, die von der DOA als deutsche Vertreterin entsandt wurde.

Weiterlesen

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können
(weitere Informationen).

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den Haken in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“ unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.