• 001 neu
  • 004 neu
  • 005 neu
  • 006 neu
  • 007 neu
  • 008 neu
  • 009 neu
  • 010 neu
  • 011 neu
  • 002 neu
  • Deutsche Olympische Akademie (DOA)
    Willkommen auf der DOA-Homepage!
  • DOA-Ausstellung:
    „Faszination Olympia: Fünf Ringe – Eine Idee”
  • Deutsches Olympisches Jugendlager London 2012:
    Frühstück auf der MS Deutschland mit dem Bundespräsidenten.
  • Sportwissenschaftliches Olympiaseminar:
    Eine DOA-Veranstaltung für Hochschulen und Universitäten.
  • Olympische Erziehung:
    Ein zentrales Anliegen der DOA.
  • „Olympische Spiele - wie ich sie sehe!”:
    1. Platz in der Altersgruppe „Jahrgänge 2003 - 2001” des Schülermalwettbewerbs 2012
  • Der DOA-Vorstand:
    v. l. Ingo-Rolf Weiss, Prof. Dr. Helmut Altenberger, Prof. Dr. Manfred Lämmer, Sylvia Schenk,
    Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Doll-Tepper, Hans-Peter Krämer und Dr. h.c. Klaus Schormann
  • DOA-Lehrerfortbildung:
    2011 fand die Veranstaltung traditionell wieder in Olympia/Griechenland statt.
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Doll-Tepper:
    Die Vorsitzende der DOA und DOSB-Vize-Präsidentin Bildung und Olympische Erziehung.
  • Jugend Trainiert Für Olympia und Jugend Trainiert Für Paralympics:
    Die DOA ist Partner des weltgrößten Schulsportwettbewerbes.
  • Die Internationale Olympische Akademie (IOA):
    Veranstaltungsort jährlicher internationaler Sessionen in Olympia/Griechenland.
  • „Olympischer Sport und Kunst”:
    Siegerbild des nationalen Kunstwettbewerbs 2012 von Axel Gercke.

DOA Termine

  • 21. IOA-Seminar für „Postgraduierte"
    1. bis 29. September 2014 in Olympia/Griechenland

    Jugend trainiert für Olympia (JtfO) und Jugend trainiert für Paralympics (JtfP)
    21. bis 25. September 2014 in Berlin

    Multiplikatorentreffen 
    „Blickpunkt Olympia

    31. Oktober bis 2. November 2014 in Heidelberg
    Weiterlesen

Drucken

PreisFAIRdächtig?

am . Veröffentlicht in Aktuelles

FairplayDer Fair Play Preis des Deutschen Sports wird jährlich vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), dem Bundesministerium des Innern (BMI) und dem Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) vergeben. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen und/oder Gruppen für besonders faires Verhalten im Sport. Alle Sportbegeisterten sind aufgerufen, bis zum 30. September 2014 unter www.fairplaypreis.de ihre Favoriten für den Fair Play Preis des Deutschen Sports zu melden.

Mitmachen lohnt sich: Wer den Gewinnertipp abgibt, wird zur Preisverleihung eingeladen. Diese findet im Rahmen des festlichen Empfangs am Vorabend der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes am 5. Dezember 2014 in Dresden statt.

Drucken

21. International Seminar on Olympic Studies for Postgraduate Students

am . Veröffentlicht in IOA

IOA-ModulSeit 1993 ist das Postgraduierten-Seminar fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Internationalen Olympischen Akademie. Die vierwöchige Veranstaltung, die in diesem Jahr vom 1. bis zum 29. September in Olympia (Griechenland) stattfindet, richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden aus aller Welt, die zu Themen der Olympischen Bewegung forschen. Von der Deutschen Olympischen Akademie wurde Nathalie Prüschenk zu der nunmehr 21. Auflage entsandt.

Drucken

Zum Stellenwert der Olympischen Idee

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Doa war Kooperationspartner bei Symposium in Mainz

OIN-Symposium-aÜber 80 renommierte Expertinnen und Experten aus 21 Ländern fanden sich am 7. und 8. Mainz zum 3. International Symposium for Olympic Research in Mainz zusammen. Unter dem Titel „The Olympic Idea – Quo vadis?" wurde in Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen über die Bedeutung der Olympischen Idee und der ihr innewohnenden Werte diskutiert. Bei der Veranstaltung, die von einem Team um Professor Dr. Holger Preuß (Johannes-Gutenberg Universität Mainz) organisiert wurde, wirkte die Deutsche Olympische Akademie (DOA) als Kooperationspartner mit.

Drucken

Lehrerfortbildung feiert 10. Jubiläum in Olympia

am . Veröffentlicht in Projekte

Lefobi2014Die zehnte Lehrerfortbildung der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) hat am Samstag, den 6. September, eindrucksvoll begonnen. Nach einem Besuch der archäologischen Stätte und des Museums in Delphi, wurden die 35 Lehrenden von DOA-Direktor Tobias Knoch und dem Honorary Dean der Internationalen Olympischen Akademie, Professor Konstantinos Georgiadis, offiziell in Olympia begrüßt. Anschließend gab Prof. Dr. Manfred Lämmer (Vorstandsmitglied der DOA) mit seinem Einführungsvortrag „Modell oder Mythos? Die alten Griechen und die moderne Olympische Idee" einen ausführlichen Einblick in die Olympische Welt der Antike und den heutigen Stellenwert der Olympischen Idee.

UA-1996629-6